BW1: Oberligaspiel in Oberursel

Am vergangenen Wochenende fuhren wir, im von der Baufirma Wilhelm gesponserten Bus, zum Oberligaauswärtsspiel nach Oberursel. Dort erwartete uns der Tabellenführer der Oberliga Ost Staffel B.

Diese schwere Aufgabe konnten wir dennoch recht einfach angehen, da wir der klare Außenseiter waren.
Leider waren die Spielbedingungen eines Oberligakampfes NICHT würdig, da es weder Kaffee noch andere Getränke, geschweige denn etwas zu Essen, gab. Darüber hinaus trainierte vor dem Spiellokal eine Faschingstruppe ihren bevorstehenden Auftritt. Unter diesen Widrigkeiten gaben wir dennoch unser Bestes gegen die übermächtigen Gegner, was an diesem Tag nicht genug sein sollte.
Erfreulich war, dass Nikita seinen 400-Elo stärkeren Gegner, der Meister der Ukraine war, ein Remis abgewinnen konnte. Zudem spielten Uwe, Tom und Marco remis und holten die 2 Brettpunkte. Raiko verlor gegen den Internationalen Meister Dubiel, der eine kleine Ungenauigkeit ausnutze. Auch Christian und Andi verloren ihre Partien gegen höherklassige, zum Teil 1. Bundesliga erfahrenen, Gegner. Leider reihte sich auch Philipp nach einer guten Partie ein.

Summa summarum muss man leider einsehen, dass wir keine Chance hatten, was aber bei der Tabellenkonstellation und der Gegnerstärke nicht sonderlich überraschend war. In zwei Wochen warten zum Heimspiel mit Kassel und Sangerhausen die nächsten Gegner.