Herzlich Willkommen!

auf den Seiten der SG Blau-Weiß Stadtilm e.V.

Kreativität und schachliche Fitness auf den 64 Feldern werden in der Saison 2019/20 von all unseren kleinen und großen Strategen gefragt. Ob Oberliga, Landesklasse, Bezirksliga, Deutsche Meisterschaften, Vereinsmeisterschaften - mit unserer Webpräsenz erleben all unsere Schachfreunde ein erlebnisreiches, spannendes und vielfältiges Schachjahr, umrundet von immensen Bildern und Berichten aller blau weißen Denker- und innen.

Erlebt fast hautnah mit, wie wir uns allen neuen Herausforderungen stellen sowie die blau weiße Vereinsgeschichte weiterschreiben.

Ich wünsche euch hierbei viel Vergnügen!

Kirsten Siebarth


Vereinsvorsitzende

News

BW2: Auswärtssieg in Weida

Am vergangenen Sonntag machten wir uns wegen einer langen Anfahrt bereits 7:30 Uhr von Marlishausen aus auf den Weg zu unserem 3. Punktspiel gegen den Schachklub Weida.

Nach dem frühen Aufstehen und der langen Fahrt war für Paul Langer am 5. Brett leider nicht einmal ein Gegner erschienen. Trotz allem hat der Weg hat sich letztendlich aber gelohnt, da wir das Punktspiel mit einem starken 5 – 3 für uns entscheiden konnten.

U12: Heimspieltag gegen Weimar & Apolda

Am 09.11.2019 traten alle vier Mannschaften der SG BW Stdtilm in den heimischen Räumen gegen drei Mannschaften aus Weimar und eine Mannschaft aus Apolda an. Gespielt wurden zwei Runden. In der ersten Runde traten unsere Kids der von BW I mit ihrer Stammbesetzung gegen den SSV Vimaria 91 Weimar II an und erzielten einen grandiosen 4:0 Erfolg. Eric, Lukas, Amelié und Eva-Lina spielten bei typischen Novemberwetter ruhig und gelassen. Die zweite bis vierte Mannschaft hatte leider nicht so viel Erfolg und alle drei Mannschaften wurden 0:4 geschlagen.

In der zweiten Runde erzielte BW I mit 1,5:2,5 leider keinen zweiten Sieg. Die zweite Mannschaft erzielte mit ihrer Stammbesetzung nun einen 3:1 Erfolg gegen SSV Vimaria 91 Weimar III. Valentin, Finjas, Anton und Finjas spielten wie ausgewechselt. Die Niederlage der ersten Runde war vergessen und so konnte in der zweiten Runde wenigstens eine Mannschaft einen Sieg erreichen. Leider klappte es bei SG BW Stadtilm III und IV wieder nicht und beide wurden erneut zu null geschlagen.

Weiterlesen ...

BW4: Orkan über Ilmenau

Trotz strahlendem Sonnenschein und schönstem Herbstwetter schien die vierte Mannschaft wie ein Herbstorkan über Ilmenau zu fegen.

Nach nicht einmal einer Stunde und nur 19 Zügen konnte Jörg Schmidt seinen Gegner Ivan Krasnov an Brett zwei zur Aufgabe bewegen. Nicht viel länger benötigte auch Ersatz Philipp Hofmann am dritten Brett und konnte gegen Anton Maschotta siegreich sein Brett verlassen, ehe kurz darauf Lukas Schäfer mit einem Sieg an Brett vier gegen Timo Wagner die Blau-Weißen 3-0 in Führung brachte.

Ein längerer Kampf entwickelte sich am Spitzenbrett zwischen Matthias Eckoldt und Dimitry Krasnov. Zwar länger am Brett als seine Teamkollegen, dafür allerdings nicht minder erfolgreich, konnte auch Matthias punkten und machte somit den Vier-Zu-Null-Mannschaftserfolg für sein Team klar.

Mit dem dritten Sieg aus drei Runden steht die vierte Mannschaft damit weiter ganz oben in der Tabelle der Kreisliga Ilm-Kreis. Weiter geht es am 1. Dezember zu Hause gegen die zweite Mannschaft vom SV Gehren.

Erlebnistour durch Erfurt

Zum alljährlichen Vereinsausflug ging es am Freitag wieder nach Erfurt. Auf einer weiteren, interesannten Tour führte uns Hajo durch Erfurt und zeigte uns einmal mehr Ecken in die man nicht jeden Tag kommt.

Neben einem Besuch im Dom und einer Runde durch die unterirdischen Gänge des Petersberg gab es natürlich auch einen köstlichen Stopp bei Goldhelm-Schokoladen, ehe es zum Abschluss, wie schon zur Tradition geworden, ins 'Wirtshaus Christoffel' ging und der Abend seinen Ausklang fand.

Weiterlesen ...

BW3: Spielerischer Saisonstart

Nach der ersten spielfreien Runde stand heute für die dritte Mannschaft der Blau-Weißen der eigentliche Saisonstart in der Bezirksklasse Mitte-West auf dem Programm. Ersatzgeschwächt und mit nur 2 nominellen Stammkräften begrüßte man die vierte Garnitur des ESV Lok Sömmerda zum Heimspiel in Stadtilm.

Nach recht kurzer Spielzeit musste sich die jüngste Ersatzspielerin ihrer älteren Gegnerin im Duell der Damen an Brett sechs geschlagen geben und mit dem 0-1 von Amélie Richter gegen Marie Hebestreit gingen die Gäste in Führung. Nur kurze Zeit später konnte Ersatzmann Philipp Hofmann, welcher neben Kirsten Siebarth kurzfristig zur letzten Vorstandssitzung für den heutigen Einsatz nominiert wurde, die Partie gegen Jana Opherden an Brett vier für sich entscheiden. Mit dem Punkt vom „Affen an Brett vier“ stand es dann wieder unentschieden.

Eric Langer unterlang am fünften Brett seinem um rund 100 Wertungspunkte stärkeren Gegner Knut Opherden kurz bevor sich Sarah Schmidt mit ihrem Kontrahenten Norbert Müller an Brett zwei auf eine Punkteteilung verständigte.

Weiterlesen ...

Trainingszeiten

Montag

19:00 - 21:00 Uhr
Vereinstraining Erwachsene
Uwe Mehlhorn

Dienstag

13:15 - 15:00 Uhr
Schulschach AG
GS Stadtilm
Kirsten Siebarth, Pauline Schmidt, Lia Stephan, Anna-Lena Wilhelm
Schulschach AG
Emil-Petri-Schule Arnstadt
Bastian Creß, Lukas Rapp

Mittwoch

16:30 - 19:00 Uhr
Sondertraining
Tom Dittrich, Raiko Siebarth

Donnerstag

16:30 - 18:30 Uhr
Vereinstraining Kinder
Kirsten Siebarth, Raiko Siebarth, Matthias Eckoldt

Freitag

18:00 - 20:00 Uhr
Vereinstraining Jugend
Raiko Siebarth
Sponsoren

Aktuelles aus unserem Instagram-Channel

@sg.bw.stadtilm

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.